Mastodon Darauf kommt es bei Pressemitteilungen an - ARKM Unternehmensgruppe
ARKM Online Verlag

Darauf kommt es bei Pressemitteilungen an

Die Postfächer unserer Portale platzen förmlich vor Pressemitteilungen. Trotzdem ist es uns häufig nicht auf jedem Portal möglich, aktuelle und interessante Artikel zu veröffentlichen. Der Grund hierfür ist sehr eindeutig. Viele Pressemitteilungen, welche wir erhalten, sind entweder sehr werblich geschrieben oder Themen sind viel zu fachlich aufbereitet. Doch was macht eine gute Pressemitteilung aus?

Warum sind Pressemitteilungen wichtig?

Eine Pressemitteilung zu schreiben, ist häufig nicht so einfach, wie man sich das so vorstellt. Trotzdem sind Pressemitteilungen sehr wichtig für eine erfolgreiche Pressearbeit und somit auch für die Kommunikation zwischen Unternehmen und der Öffentlichkeit. So können Pressemitteilungen die öffentliche Meinung und damit auch die Meinung der Kunden zu Ihrem Unternehmen beeinflussen. Weitere Vorteile sind:

  • Die Sichtbarkeit wird erhöht.
  • Das Image des Unternehmens wird aufgebaut und gepflegt.
  • Die Glaubwürdigkeit und Vertrauen gegenüber den Kunden wird gestärkt.
  • Es kann für eine aktive Krisenkommunikation genutzt werden.

Wie wird eine gute Pressemitteilung geschrieben?

Um eine gute Pressemitteilung schreiben zu können, müssen sich Unternehmen über die Zielgruppe der Pressemitteilung klar werden. Diese können bei verschiedenen Pressemitteilungen auch unterschiedlich sein. Zum Beispiel bei der Schaffung von neuen Arbeitsplätzen ist es häufig sinnvoll, sich an die lokalen Medien zu wenden. Hingegen bei Innovationen oder fachlichen Themen ist es ratsam, sich an die fachspezifischen Medien und Medienvertreter zu wenden. Ebenso müssen Unternehmen den richtigen Zeitpunkt für ihre Pressemitteilungen berücksichtigen. So sind aktuelle Themen in der Regel interessanter als Themen aus dem letzten Jahr.

Beim konkreten Schreiben von Pressemitteilungen ist es wichtig, einige Punkte zu beachten. Zu diesen gehören:

  • Vermeiden Sie werbliche Texte
    Pressemitteilungen, welche werblich geschrieben sind, sind in der Regel uninteressant für Leser und die Redaktionen. Außerdem gelten sie meist als unseriös, gerade wenn der Firmenname in jedem Satz vorkommt.
  • Schreiben Sie präzise und vermeiden sie Fachbegriffe
    Da eine Pressemitteilung ein informativer Text ist, sollte der Text dem Leser einen Mehrwert geben. Ebenso sollten gerade Füllwörter, Schachtelsätze und Fachbegriffe vermieden werden, um den Text leicht verständlich zu machen.
  • Beschränken Sie sich auf das wichtigste
    Zu lange Texte kommen häufig nicht gut bei den Lesern an. Gerade in der heutigen Zeit ist die Aufmerksamkeitsspanne der Menschen sehr gering. Die wichtigsten Informationen sollten somit auf eine Wortanzahl von 300 bis 500 Wörter beschränkt werden.
  • Benutzen Sie Zwischenüberschriften
  • Bauen Sie keine Links ein
  • Die richtige Nachricht an das passende Medium
    Zu oft bekommen wir Pressemitteilungen, die zwar alle anderen Kriterien erfüllen, die aber thematisch an das falsche Medium geschickt werden. Wenn wir Nachrichten über Benzinpreise im Postfach von eMobilratgeber.de erhalten, ist damit keinem geholfen. Uns kostet die Sichtung zudem Zeit, die wir lieber mit der Veröffentlichung Ihrer Meldung verbringen würden.

ARKM bietet Ihnen an, Ihre Pressemitteilungen zu schreiben

Erfolgreiche Pressemitteilungen sind maßgebend für den Erfolg eines Unternehmens. Deshalb bietet ARKM Ihnen an, Ihre Pressemitteilung zu schreiben. Unsere Redakteure setzen sich täglich mit Pressemitteilungen auseinander und wissen so genau, worauf es bei ihnen ankommt. Melden Sie sich bei Interesse bei uns und wir finden mit Ihnen spannende Themen für Ihre nächste Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"