ARKM Archiv

Hellas! Despina Tagkalidou aus Lüdenscheid startet ihre Karriere bei ARKM

Lüdenscheid – Auch im nächsten Ausbildungsjahr startet eine neue Karriere beim ARKM Online Verlag. Die 19-jährige Abiturientin vom Bergstadt-Gymnasium aus Lüdenscheid, Despina Tagkalidou, startet in diesem Sommer ihre Berufsausbildung zur Kauffrau für Marketingkommunikation.

Am Anfang dieser Woche feierte die junge Griechin noch ihr sehr erfolgreich absolviertes Abitur mit dem Motto „Abikropolis – die Götter verlassen den Olymp“ und gestern erst den Einzug ihrer blau-weißen Hellenen-Fußballer ins Achtelfinale bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2014. So hört heute bestimmt das Feiern nicht auf: Despina unterschrieb Ihren Ausbildungsvertrag und wird zum neuen Hoffnungsträger in der ARKM-Marketingabteilung.

Bereits während ihrer dreijährigen Berufsausbildung wird die agile Nachwuchskraft mit südländischem Temperament direkt eigene Projekte verantworten dürfen. Anfang Juli verabschiedet sich Despina in die verdienten Sommerferien mit einem Heimatbesuch in Griechenland. Bestimmt lässt sich der Urlaub noch mehr genießen, wenn man einen Ausbildungvertrag sicher in der Tasche hat.

Wir freuen uns nun, bereits zwei jungen Menschen eine berufliche Perspektive mit einer soliden Berufsausbildung bieten zu können.

Noch mehr freut uns, dass wir mit Despina die zweite Mitarbeiterin mit Migrationshintergrund im Team haben.

Ελλάς Δέσποινα!

Sven Oliver Rüsche

Sven Oliver Rüsche verdient mit der Erstellung und Betreuung von Internetseiten, Programmierungen, Suchmaschinenoptimierung, Online-Marketing und als externer Datenschutzbeauftragter seit über 20 Jahren seine "Brötchen". Er ist als "Internetexperte" bekannt und ist Gründer und ohne jegliches Fremdkapital der alleinige geschäftsführende Gesellschafter der ARKM Unternehmensgruppe.

Ähnliche Artikel

2 Kommentare

  1. Schön, dass einer der griechischen Götter nun bei uns gelandet ist. Bei schönem Wetter darfst Du unseren Grill nun mit griechischen Köstlichkeiten beschicken. Auf gute Zusammenarbeit, Frau Kollegin. Achso: Unsere SuperAzubine ist ja im Augenblick Ann-Christin Haselbach – die hat die Messlatte sehr hoch gelegt … greif an 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"